Langewiesche-Brandt Ebenhausen bei München

Dieses Buch ist zu beziehen bei Langewiesche-Brandt. ISBN 978-3-7846-1231-7.

Vierundvierzig in sechseinhalb Jahrzehnten (fast immer mit Schülern) unternommene Romfahrten sind in das vorliegende Buch eingegangen, gruppiert um dreißig Orte: eine Topografie der Erinnerung.

Albert von Schirnding ist gleichermaßen informiert in antiker Geschichte, Geschichte der christlichen Frühzeit, Geschichte des Papsttums, Geschichte der deutschen (überhaupt europäischen, besonders auch britischen) Rom-Begeisterung im 18. und 19. Jahrhundert, Geschichte des modernen Italien - sowie in Kunstgeschichte. Er ist bekennender, aber sehr kritischer Katholik. Für den Leser schön sind die kleinen Streiflichter, wie junge Romfahrer diese Stadt mit ihrer ungeheuren Geschichte und ihrem brausenden gewöhnlichen Dasein erleben.

zum Gesamtverzeichnis

zur Verlagsseite

Rev. 20.11.2017